Die Menschen dahinter – Smile

Die Menschen dahinter

Leidenschaft ermöglicht große Projekte: Ein Blick hinter die Kulissen von s.mile

Begeisternd, aufwühlend, überraschend, ermutigend, motivierend – unser Projekt s.mile bewegt alle Beteiligten und bringt Bewegung in die Karrieren und Berufswege der 15 Teilnehmer. Es ist ein Projekt, in dem viel Leidenschaft steckt und hinter dem sehr viele Menschen stehen, die ihre Talente eingesetzt haben.

Denn wenn etwas Gutes entstehen soll, sind viele Menschen daran beteiligt, die voll und ganz hinter der Idee stehen. Neben den Initiatoren gibt es einen Regisseur, der Entwicklung sichtbar macht und viele verschiedene Coaches, die ihre Teilnehmer auf dem Weg begleiten. Außerdem Prof. Dr. Christoph Beck, der einen HR-wissenschaftlichen Blick auf das Projekt wirft.

Mario Kestler und Hansjörg Fetzer: Die Initiatoren – am Anfang braucht es eine Idee, die Wellen schlägt!

Mario Kestler und Hansjörg Fetzer – die Geschäftsführer und Initiatoren von s.mile: Warum startet ein Unternehmen wie die Haufe Akademie ein Projekt wie s.mile? Was war den Initiatoren und der Geschäftsführung wichtig? Was war der Ausgangspunkt? Was das wichtigste Ziel?

Michael Buttgereit: Sinnstifter & Impulsgeber – mit einer intuitiven Methodik zur s.mile-Idee


Wie große Ideen ganz konkret entstehen, berichtet der Mit-Initiator von s.mile, Michael Buttgereit: „In einem kreativen Prozess mit Mario Kestler und seinem Team wurde klar, dass vielen Mitarbeitern der Haufe Akademie nicht bewusst war, was sie mit ihrer Arbeit bewirken. Schnell wurden wir uns einig: Es geht um mehr als „Seminare zu verkaufen“!“

Professor Dr. Christoph Beck: „Seid offen für unerwartete Schritte!“ – Warum Entwicklung immer überraschend ist


Ein Blick auf das Projekt aus Sicht des HR-Experten: Professor Dr. Christoph Beck
Dr. Christoph Beck, Professor für Human Ressource Management, ist mit Leidenschaft dabei, wenn es darum geht, andere in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Er begleitet das Projekt und ist begeistert von dem enormen Potenzial, welches die Teilnehmer entfalten.

Kristian Gründling: ‚Sinn der Arbeit‘ als Regisseur: mit s.mile zeigen, was wirklich bewegt


Kristian Gründling, Filmemacher: dreht nur, was seinen Werten entspricht
Filmemacher Kristian Gründling dokumentiert die Kämpfe und Entwicklungswege der Teilnehmer und macht für die Mitarbeitern der Haufe Akademie den Sinn ihrer Arbeit sichtbar.

Torsten Bittlingmaier, Headcoach von s.mile: Netzwerken und Potenziale entdecken


Ein Fan von sinn- und werteorientierter Arbeit! „Ich bin Netzwerker aus Leidenschaft! Denn ich bin davon überzeugt, dass einzelne Menschen inspirierende Ideen, frischen Wind und neue Blickwinkel in sich tragen. Wenn diese geteilt werden, haben die Beteiligten die Chance ihre eigene Entwicklung auf die nächste Ebene zu heben.“

Coach Anja Schröer: Mein Steckenpferd: Ziele und Träume ermöglichen – Bauchgefühl sei Dank!


An meiner Arbeit als Coach reizt mich besonders, dass ich dazu beitrage, dass Menschen sich wertgeschätzt fühlen und ihr volles Potential entfalten können.

Coach Christa-Marie Münchow: Mit Begeisterung und Freude Orientierung stiften


Seit 19 Jahren bin ich Coach und das aus absoluter Leidenschaft für die Arbeit mit Menschen. Andere dabei zu unterstützen, neue Wege zu gehen, sich zu entwickeln und über sich hinaus zu wachsen, beflügelt meine Arbeit. Ich habe die Gewissheit in mir, dass in Menschen sehr viel mehr Potenzial steckt, als sie sich selbst zutrauen.

Coach Christian Seiter: Mit dem Blick nach vorn aus jeder Lebenssituation lernen!


S.mile-Teilnehmer beweisen sehr viel Mut, denn durch die Länge des Projektes gehen sie sehr intensiv in die Selbstreflexion. Ich habe die Möglichkeit, meine Coachees zu unterstützen, sich mutig ihren Fragen zu stellen, Situationen zu hinterfragen und vor allem für sich einzustehen.

Coach Katharina Gutmann: Freude an der Arbeit reanimieren, Orientierung stiften und Verantwortung fördern!


Mir liegt es am Herzen, Menschen zu fördern und sie dabei an ihre Selbstwirksamkeit zu erinnern. Denn wenn man klar vor Augen hat, welchen Einfluss man als Einzelner auf andere hat, geht man auch rücksichtsvoller mit seinen Mitmenschen um.

Coach Klaus Mahr: Das Unbekannte entdecken & kennenlernen – jeden Tag aufs Neue!


Es gibt für alles eine Lösung. Um diese zu finden braucht es positives und kreatives Denken und vor allem den Mut, neue Wege zu gehen. S.mile ist der beste Beweis dafür. S.mile ist eine außergewöhnliche Initiative und eine große Chance.

Coach Nicole Thomas: Veränderungen sind Maßarbeit


Mit Bauchgefühl den eigenen Weg gestalten: Ich bin eine klare Verfechterin des Bauchgefühls – es braucht zwar Mut, darauf zu hören, doch es lohnt sich! So finden sich leichter neue und gute Wege.

Coach Stefanie Saumweber: Coaching ist für mich eine große Bereicherung


S.mile ist für mich ein sinnerfülltes und an meinen Werten orientiertes Herzensprojekt. Es gibt mir die großartige Gelegenheit, drei wunderbare TeilnehmerInnen auf ihrem Erfolgsweg zu begleiten.

Coach Dr. Steven Goldner: Neue Perspektiven – hartnäckig den eigenen Weg finden


Die Arbeit mit Menschen ist etwas besonders Wertvolles, da sie Grenzen öffnet und persönliche Entwicklung jede Menge Energie freisetzt.

Coach Sven Heck: Grenzen überschreiten – mit Werten zu Wachstum und neuen Möglichkeiten!


Ich glaube fest daran, dass wir uns die meisten Limits selber setzen, aber auch über sie hinauswachsen können. Sich über die eigenen Grenzen hinaus zu entfalten ist meine Lebens- und Coachings-Vision.