Anna Krieger – Smile

Anna Krieger

Anna Krieger ist HR-Managerin bei team neusta in Essen, mit parallelem Masterstudium. Ihr s.mile Entwicklungswunsch: Führungskompetenz, selbstbewussteres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und HR-Fachwissen.

Anna Krieger: Mit Multitasking zwischen Uni und Job zur Führungskraft

Als angehende Führungskraft bin ich oft auf mich allein gestellt und bringe mir viele Dinge selbst bei. Doch dann erzählte man mir, dass ich an diesem Projekt teilnehmen darf und unbegrenzten Zugang zu Weiterbildung erhalte. Das konnte ich zunächst gar nicht glauben! Für mich bietet s.mile die Chance, wichtige Führungskompetenzen zu erwerben und den Spagat zwischen Masterstudium und dem Beruf noch besser meistern zu können.

Alles unter einen Hut: Studium, Arbeit, Weiterbildung

Aktuell studiere ich Sozialwissenschaften im Master und arbeite seit 2015 parallel als HR-Managerin in einem IT-Unternehmen. Im Beruf habe ich schnell gemerkt, dass ich manche Dinge in der Uni einfach nicht lernen kann. Mein Studium liefert mir das Methodenwissen und einen weiten Horizont, aber fachliches Know-how oder Input zu professionellem Auftreten oder Führungskompetenz finde ich hier nicht.

Was motiviert mich im Job und welche Hürden habe ich vor mir?

In meinem Job inspiriert mich, dass ich andere bei ihrer Entwicklung unterstützen kann. Außerdem treibt mich die Herausforderung an, die richtigen Talente für mein Team zu finden. Ich bin jung, habe Geisteswissenschaften studiert und keinen IT- oder Ingenieurshintergrund. Hier ist eine selbstsichere, professionelle Haltung gefragt. Und die fehlt mir aktuell noch an der einen oder anderen Stelle.

Meine Chance durch s.mile: Durchsetzungsvermögen und HR-Fachwissen

Das s.mile-Projekt bietet mir die Chance, mit Weiterbildung und persönlichem Coaching an meinem Auftreten zu arbeiten. Ich will nicht im Business-Kostüm rumlaufen müssen, um ernst genommen zu werden. Ich möchte Professionalität ausstrahlen. Gleichzeitig möchte ich mir wichtiges Fachwissen aus dem Bereich HR erarbeiten.

Ich wünsche mir – in zwei Jahren – eine Führungskraft zu sein, die selbstsicher hinter dem steht, was sie sagt.

Lass Dich von S.MILE inspirieren

Was würdest Du tun, wenn Du zwei Jahre lang die Fähigkeiten und Kompetenzen aus- und aufbauen könntest, die Dich in Deiner Entwicklung weiterbringen? Die Teilnehmer des s.mile Projektes der Haufe Akademie haben diese Chance.