Shyam Neupane – Smile

Shyam Neupane

Shyam Neupane ist Student der M.Sc. Life Science Economics and Policy an der TUM München. Er nimmt am s.mile-Projekt teil, um seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern sowie Know-How in den Bereichen Teamarbeit, Selbstmanagement und Projektmanagement aufzubauen.

Shyam Neupane: „Ein Blumenstrauß aus Fähigkeiten für eine Welt voll Engagement“

Wie Shyam Neupane seine vielfältigen Interessen komponiert: „Ein neuer Lebensabschnitt ist wohl immer mit Aufbruchsstimmung verbunden. Bald habe ich den Studienabschluss geschafft. Dann möchte ich einen Beruf finden, in dem ich mein Engagement und meine Neugierde voll einbringen und ausleben kann.

s.mile ist eine riesige Chance für mich, um meine vielfältigen Interessen in eine klarere Richtung zu bekommen. Während der zwei Jahre möchte ich vor allem mehr über Teamarbeit sowie Zeit- und Stressmanagement lernen. Mein übergeordnetes Ziel ist, mehr Orientierung für größere und kleinere Schritte des Lebens zu gewinnen.

Einen Kindheitstraum wahrmachen

Als ich 2010 von Nepal nach Deutschland kam, wollte ich hier studieren. Am liebsten wollte ich mich mit dem Thema beschäftigen, das mich schon seit meiner Kindheit fasziniert: Das menschliche Leben in all seinen Facetten. Am besten sollte es ein Studiengang sein, der mein soziales Engagement, mein Verhandlungsgeschick sowie mein kreatives und unternehmerisches Denken irgendwie zusammenbringt. Die Suche danach brachte Umwege mit sich, doch schließlich habe ich einen Studiengang gefunden, der so viele meiner Interessen vereint: Life Science. So habe ich dann zunächst in Freiburg den Bachelor of Liberal Arts and Science (LAS): Life Science erworben.

Deutschland: Ein warmes Land der Chancen – und der Wunsch, etwas zurückzugeben

Vor meiner Ankunft in Deutschland hatte ich schon ein bisschen „Bammel“, wie die Menschen in Deutschland wohl so „ticken“, aber das wäre gar nicht nötig gewesen: Alle waren immer hilfsbereit, offen, respektvoll und ich habe tolle Freunde gefunden. Diese Eigenschaften haben mir auch die Suche nach dem besten Studiengang für mich enorm erleichtert.

Diese Hilfsbereitschaft möchte ich gerne zurückgeben: Ich will zeigen, dass man sich auch als Zuwanderer gut integrieren und Erfolg haben kann. Im Vordergrund steht aber für mich, dass ich andere mit meinen Fähigkeiten unterstützen möchte.

Meine s.mile-Chance: Engagement zielgerichtet einsetzen

Aktuell habe ich Schwierigkeiten, meine Interessen und mein Know-How auf ein Ziel zu richten. Das fachliche Wissen habe ich mir bereits mit meinem Studium angeeignet. Bei s.mile möchte ich jetzt die berufliche Basis legen und so viel wie möglich über Teamarbeit, Selbstmanagement und Projektmanagement lernen. Mit der Kombination dieser Bereiche möchte ich dann ein Feuerwerk an Engagement in die Welt bringen.

Für die zwei Jahre wünsche ich mir, meinen vielfältigen Interessen eine Orientierung zu geben, um sie in der Praxis anwenden zu können und mein Engagement bestmöglich einzusetzen. Mein Ziel ist es, einen klaren Weg für mich zu finden, auf dem ich meine bisherigen Erfahrungen und mein Engagement einbringen kann.“

Lass Dich von S.MILE inspirieren

Was würdest Du tun, wenn Du zwei Jahre lang die Fähigkeiten und Kompetenzen aus- und aufbauen könntest, die Dich in Deiner Entwicklung weiterbringen? Die Teilnehmer des s.mile Projektes der Haufe Akademie haben diese Chance.