Angela Hohenacker – Smile

Angela Hohenacker

Angela Hohenacker, Familienmanagerin, wünscht sich den Wiedereinstieg in einen Job, in dem sie ihre Potenziale und Fähigkeiten optimal einbringen kann. Das s.mile-Projekt ist für sie der Kompass, um den Kurs für die nächsten Jahre beruflicher Entwicklung zu ermitteln.

Angela Hohenacker: Als erfahrene Familienmanagerin und Weltenbummlerin den beruflichen Wiedereinstieg meistern

Für mich beginnt mit dem Start des s.mile-Projekts eine spannende Phase der Neuorientierung. Ich bin vor kurzem mit meiner Familie aus dem Ausland zurückgekehrt, wo mein Mann in verschiedenen Ländern gearbeitet hat. Nachdem meine Kinder jetzt ein Alter erreicht haben, in dem sie mich nicht mehr ständig brauchen, sehe ich s.mile als großartige Chance, meine Rückkehr in den Job zu planen: Welche Chancen habe ich, wo kann ich meine Fähigkeiten bestmöglich einbringen?

Beruf Familienmanagerin: Belastbares Organisationstalent mit starken Soft Skills

Ich höre öfters: „Du hast die letzten Jahre ja nicht gearbeitet.“ Das stimmt einerseits natürlich, denn ich habe für meine Leistungen kein Geld bekommen. Andererseits habe ich natürlich sehr viel für meine Familie gearbeitet – und zwar 24/7. Mein Mann war in seinen beruflichen Stationen im Ausland stark eingespannt und ich habe unseren gesamten Alltag organisiert. Auch durch die interkulturellen Erfahrungen habe ich in meiner „Auszeit“ viele Kompetenzen entwickelt, die für den Berufsmarkt interessant sind.

Aktuell nutze ich diese Fähigkeiten in meiner ehrenamtlichen Tätigkeit in einem Verein. Dieser kümmert sich um die Organisation von Ferienspielen, Sportveranstaltungen, Englischunterricht sowie um die Finanzierung von Musikunterricht für sozialbenachteiligte Kinder an der Grundschule. Aber ich würde meine Kompetenzen auch gern in meinen nächsten Job einbringen. Ich bin sehr neugierig und gespannt, wie ich das umsetzen kann.

Der Entwicklungsweg von Angela Hohenacker: s.mile als Kompass

Für mich ist das s.mile-Projekt wie ein Kompass: Ich suche nach meinem Kurs für die nächsten Jahre und möchte mich von den Qualifizierungsprogrammen und dem begleitenden Coaching auch ein Stück weit inspirieren lassen. Ich möchte gern herausfinden, welche Potenziale in mir stecken. Welche neuen beruflichen Möglichkeiten habe ich?

Neuanfang oder Rückkehr in den alten Job?

Zur Zeit fühle ich mich hin und her gerissen: Soll ich versuchen, wieder den Anschluss an meinen früheren Job zu finden oder soll ich beruflich noch einmal von vorn anfangen und etwas ganz Neues ausprobieren? Ich stehe zur Zeit vor vielen offenen Fragen, weswegen s.mile auch genau zur richtigen Zeit für mich kommt.

Daher wünsche ich mir, dass ich im Lauf des Projekts immer mehr Antworten auf meine Fragen erhalten werde und am Schluss eine konkrete Idee für meinen beruflichen Wiedereinstieg habe – das bedeutet mir sehr viel!

Lass Dich von S.MILE inspirieren

Was würdest Du tun, wenn Du zwei Jahre lang die Fähigkeiten und Kompetenzen aus- und aufbauen könntest, die Dich in Deiner Entwicklung weiterbringen? Die Teilnehmer des s.mile Projektes der Haufe Akademie haben diese Chance.