Markus Bühlmaier – Smile

Markus Bühlmaier

Markus Bühlmaier ist Gruppenleiter Service Center (IT) der Wieland Group. Seine Schwerpunkte sind agile Führung; agile Führungsmethoden; agile Organisation. Er wünscht sich vom s.mile-Projekt, zu lernen, wie er als neue Führungskraft Mitarbeiter und Kollegen bestmöglich unterstützen kann.

Markus Bühlmaier: Den Wandel als Perpetuum mobile begreifen

Eines hat mich mein Leben bis jetzt gelehrt: Veränderung bringt mich weiter, erschließt mir neue Möglichkeiten. Deswegen freue ich mich auch sehr über meine Rolle als Führungskraft. Gleichzeitig bin ich glücklich, dass s.mile und der Beginn der neuen Aufgabe auf den gleichen Zeitpunkt gefallen sind. Denn so kann ich meine Kompetenzen im Bereich Leadership weiter entwickeln, um meinen Mitarbeitern nicht nur von der neuen Arbeitswelt zu erzählen, sondern sie auch zu leben.

Die Magie des Talents

Technik hat mich schon immer fasziniert – sie bleibt nie auf der Stelle stehen. Dass ich diese Leidenschaft und mein Talent dafür schon früh entdeckt habe, gibt mir großes Vertrauen in mich selbst. Talent ist meiner Meinung nach ein Schlüsselelement für Erfolg. Jeder Mensch hat Talent, man muss es nur finden und fördern. Das Selbstvertrauen kommt dann von allein. Diese Botschaft möchte ich auch meinen Kollegen mitgeben.

Vieles ist nicht, wie es zu sein scheint

Ich mag es, Innovation zu leben, mit Kollegen Herausforderungen zu meistern und immer wieder Neues zu lernen. Nur so kann ich im Job immer besser werden und denke, diese Eigenschaften sind eine gute Basis für meine Rolle als Führungskraft. Mit meinem Wissensdrang kann ich in unsicheren Zeiten wie diesen mit gutem Beispiel voran gehen. Denn vieles, was zunächst schwierig erscheint, entpuppt sich im Nachhinein als positiv.

Meine s.mile-Chance: Kollegen unterstützen und weiterbringen

s.mile hat viele Facetten. Für mich ist der unterstützende Teil das Besondere an dem Qualifizierungsprogramm. Ich spüre die Fortschritte, die ich insbesondere durch das Coaching mache, am eigenen Leib und sehe sie auch bei den anderen Teilnehmern. Dieses Erfolgserlebnis möchte ich als Führungskraft auch an meine Mitarbeiter weitergeben. Auch fachlich werde ich mir mit s.mile viel Know-how für die neue Arbeitswelt aneignen können.

Für die zwei Jahre wünsche ich mir, so viel wie möglich über Leadership zu lernen, sodass ich meine Aufgabe bestmöglich erfüllen und die neue Arbeitswelt in meinem Unternehmen erlebbar machen kann.

Lass Dich von S.MILE inspirieren

Was würdest Du tun, wenn Du zwei Jahre lang die Fähigkeiten und Kompetenzen aus- und aufbauen könntest, die Dich in Deiner Entwicklung weiterbringen? Die Teilnehmer des s.mile Projektes der Haufe Akademie haben diese Chance.